Rosa-Parks-Schule kooperiert mit den Ruhrfestspielen!

28. Januar 2019

Kooperationsvereinbarung geschlossen!

Sie vielen Jahren ist der Theaterpädagoge der Ruhrfestspiele Recklinghausen, Aois Banneyer, in der Rosa-Parks-Schule Herten zu Gast. Einzelne Projekte oder eine Probeneinheit in der Theatergruppe waren der Grund dafür. Im vergangenen Jahr sah dann die gesamte 7. Jahrgangsstufe eine deutsch-afrikanische Produktion zum Thema Heimat mit dem Titel "Our House". Zuvor hatten die einzelnen Klassen eine Führung hinter die Kulissen genossen, bei der sie viel über den Theaterbetrieb, Theaterberufe und Probenprozesse erfuhren. Die Begeisterung war groß! Nun sollte die Zusammenarbeit endlich besiegelt werden. Die Sonntagsmatinee der Rosa-Parks-Schule am 20. Januar 2019 bot mit Beiträgen der Band, der Theatergruppen, des Chores den perfekten Rahmen für die feierliche Unterzeichnung einer Kooperationsvereinbarung. Schulleiter Thomas Aehlig begrüßte voller Stolz den neuen Intendanten Olaf Kröck, der sich mit herzlichen Worten vor allem an die Schülerinnen und Schüler wandte, deren Gesangs- und Theaterbeiträge ihn beeindruckt hatten: "Auch die Schauspieler aus Hollywood, die bei den Festspielen auftreten, haben mal so angefangen wir ihr hier!" Peter Brautmeier, Fachbereichsleiter Bildung, Kultur und Sport, unterzeichnete gemeinsam mit Olaf Kröck und Thomas Aehlig den Vertrag und freut sich ebenfalls über die Kooperation zwischen der Schule und den Ruhrfestspielen.


Kontakt

  • Landesprogramm "Kulturagenten für kreative Schulen Nordrhein-Westfalen"
  • Arbeitsstelle "Kulturelle Bildung in Schule und Jugendarbeit NRW"
  • Andrea Wegener, Koordination
  • Küppelstein 34
  • 42857 Remscheid
Tel
02191 / 794-378
Fax
02191 / 794-205
Email