Werkstattpräsentation ETWAS ZU TUN. Phase zwei // 14.12.2017 // 17 Uhr // Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart Berlin

8. Dezember 2017 | Berlin

Eine Kooperation zwischen dem Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart Berlin und der Erika-Mann-Grundschule.

Was hat das, was wir in der Schule machen, mit dem zu tun, was im Museum passiert und umgekehrt?

Zwei Klassen der Erika-Mann-Grundschule haben sich in mehreren Projekttagen mit dem beschäftigt, was der Unterricht mit der schuleigenen Upcycling-Werkstatt „Die Müllverwandler“ und der Kunst im Hamburger Bahnhof zu tun hat.

Was (er)kennen wir? Was haben wir noch nie gesehen? Wie reagieren wir? Was können wir von hier nach dort und zurück tragen? In unseren Köpfen, unseren Körpern, in Objekten, Klängen und Bewegungen?

Eine ISA- und eine 5. Klasse geben am 14.12.2017 ab 17 Uhr Einblicke in das, was sie mit den beteiligten Künstler*innen und Pädagog*innen im Museum und in der Schule erlebt, erfahren und erarbeitet haben.


Termine

14.02.2018–20.02.2018, 09:00-14:00 Uhr

lebe-liebe-lache: wir/machen/museum #3

19.02.2018–19.02.2018, 9.30 - 14.30 Uhr

Kultur bringt Bildung! Abgucken erfreut. Feedback auch.

14.03.2018–14.03.2018, 10 - 14 Uhr

Kooperationsbaukasten.