abgucken erwünscht! #werkschau des Landesprogramms Baden-Württemberg am 23.05.2019

23.05.2019
Das Landesprogramm Baden-Württemberg feiert in Ulm vier Jahre Transferphase.

38 Schulen in 10 Städten im Land haben sich zusammen mit Ihren Kulturagent*innen in dieser Zeit auf den Weg gemacht, um kulturelle Bildung in ihrem Schulalltag zu verankern. Diesen Erfolg möchte die landesweite Tagung mit Werkschau veranschaulichen und würdigen.
Der Tag wird, nach Begrüßungen durch das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg, die Stadt Ulm und die LKJ Baden-Württemberg e.V., mit einem Impuls-Vortrag von Dr. Mark Terkessidis starten. Im Anschluss gibt es tolle Schulaufführungen, spannende Diskussionsrunden und eine Werkschau mit vielen beispielhaften Ergebnissen aus Kooperations-projekten im Rahmen des Kulturagentenprogramms - prominent präsentiert im Museum Ulm.
Die Veranstaltung richtet sich an alle Beteiligten im Programm „Kulturagenten für kreative Schulen Baden-Württemberg“, ebenso an alle Akteur*innen und Freund*innen des Programms aus Bund und Land. Eingeladen sind auch Interessierte aus weiteren Schulen, Kulturinstitutionen und Bildungseinrichtungen, interessierte freie Kulturschaffende, Vertreter*innen von Verwaltungen in Städten, Gemeinden, Kreisen und Land sowie von Stiftungen. Die Veranstaltung wird durch das Landesbüro „Kulturagenten für kreative Schulen Baden-Württemberg“ bei der Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung (LKJ) Baden-Württemberg e.V. organisiert und findet in Kooperation mit dem Fachbereich Kultur sowie Bildung und Soziales der Stadt Ulm und dem Museum Ulm statt.
Da einige Teilnehmer*innen längere Anfahrtswege nach Ulm haben, wird es die Möglichkeit geben, sich bereits am Vorabend in lockerer Runde zu treffen. Alle Teilnehmer*innen werden gebten, sich in diesem Fall eine Übernachtung selbst zu organisieren und auf der Anmelde-Webseite den entsprechenden Punkt anzukreuzen. Über Ort und Zeit des Treffens werden sie dann in Kenntnis gesetzt.
Es empfiehlt sich eine frühzeitige Anmeldung unter diesem Link - spätestens bis Sonntag, den 12. Mai 2019.

Veranstaltungsorte

vormittags: Stadthaus Ulm, Münsterplatz 50 (direkt auf dem Münsterplatz), 89073 Ulm
nachmittags: Museum Ulm, Marktplatz 9 (ca. 3 Gehminuten vom Stadthaus), 89073 Ulm
Programmablauf

am Vorabend: Austauschmöglichkeit für Frühangereiste (Zeit und Ort werden noch mitgeteilt)
Donnerstag, 23.05.2019:
im Stadthaus Ulm:
09.45 – 10.30 Uhr Ankommen und Anmeldung
10.30 – 11.00 Uhr Begrüßungen
11.00 – 11.30 Uhr Impulsvortrag von Dr. Mark Terkessidis
11.30 – 12.00 Uhr Schulaufführung
12.00 – 12.45 Uhr 1. Podium: Kreative Schule für kreative Schüler*innen
12.45 – 13.30 Uhr Mittagessen im Foyer des Stadthauses Ulm
im Museum Ulm:
13.45 – 15.15 Uhr Werkschau im Museum Ulm
14.30 – 15.30 Uhr Kaffee und Kuchen
15.30 – 16.00 Uhr Schulaufführung
16.00 – 17.00 Uhr 2. Podium: Kulturelle Bildung lokal und regional gut vernetzen
17.00 – 18.00 Uhr Ausklang und Ende
Weitere Informationen und Kontakt:
Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung (LKJ) Baden-Württemberg e. V. Landesbüro „Kulturagenten für kreative Schulen Baden-Württemberg“ Rosenbergstraße 50, 70176 Stuttgart
kulturagenten@lkjbw.de

Neuigkeiten

19. August 2019 – Nordrhein-Westfalen

Global Goals und Kulturelle Bildung

15. Juli 2019 – Thüringen

Einstein gestaltet Bauhaus

14. Juli 2019 – Thüringen

Einstein gestaltet Thüringentag 2019

4. Juli 2019 – Berlin

#Hairspray

3. Juli 2019 – Nordrhein-Westfalen

Biologie im Film