Hamburg

Das Programm „Kulturagenten für kreative Schulen Hamburg“ hat das Ziel, möglichst vielen Kindern und Jugendlichen einen Zugang zur Welt der Künste zu eröffnen, kreatives Denken zu fördern und zu eigenen Erfahrungen mit Kunst und Kultur anzuregen. Teilhabe an Kunst und Kultur soll fester Bestandteil des Alltags von Kindern und Jugendlichen werden, den künftigen Akteurinnen und Akteuren einer kulturinteressierten Öffentlichkeit. „Kulturagenten für kreative Schulen Hamburg“ baut auf den Erfahrungen des Modellprogramms „Kulturagenten für kreative Schulen“ auf.

Nominierung für den BKM-Preis Kulturelle Bildung 2018

18. Mai 2018
Das Kulturagentenprojekt DIE HEILANSTALT, bei dem die Stadtteilschule Winterhude in einen Kunstraum umgestaltet wurde, wurde aus 104 eingereichten Vorschlägen durch eine Fachjury für den … mehr

NEXT CULTURE SYMPOSIUM - POSITIONEN TRANSKULTURELLER BILDUNG

25. April 2018
In sieben Programm-Jahren „Kulturagenten für kreative Schulen“ haben die Themen Migration, Diversität und Inklusion für die kulturelle Bildung an Schulen zunehmend an … mehr

Innovationsfonds Kulturelle Bildung

Welcome to Karolonia
13. Februar 2018
Bei den Hamburger Kulturagenten wurde der INNOVATIONSFONDS KULTURELLE BILDUNG ins Leben gerufen.   Damit wird die Vergabe von Kunstgeld für das Schuljahr 2017/18 neu konzipiert. Das … mehr

Kontakt

  • Landesbüro Hamburg "Kulturagenten für kreative Schulen"
  • conecco gUG Kultur, Entwicklung und Management
  • Burkhart Siedhoff
  • Stresemannstraße 29
  • 22769 Hamburg
Tel
040 / 72 00 444-51
Email